Sehenswürdigkeiten Südafrika Garden-route

Eine 300 Kilometer lange Küstenstraße an der Südwestspitze Südafrikas gilt als die schönste Region des Landes. Die Garden Route hat ihren Namen vom Garden-Route-Nationalpark, durch den sie führt, sowie von der vielfältigen Vegetation und Tierwelt und der Fülle an Lagunen, Seen, Bergen, Wäldern und Stränden entlang der kurvenreichen Straßen. Die Garden Route beherbergt fast ein Dutzend Natur- und Meeresschutzgebiete und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten entlang der Strecke, von Wanderungen über Öko- und Walbeobachtungstouren bis hin zur Erkundung von Höhlen und einsamen Sandstränden. Die Route schlängelt sich zwischen dem Indischen Ozean und den Tsitsikamma- und Outeniqua-Bergketten hindurch und bietet auf beiden Seiten kontrastreiche, aber gleichermaßen beeindruckende Ausblicke. Das üppige Grün der einheimischen Wälder trifft auf die  Klippen und die weitläufigen Küstenausblicke bieten Panoramen, wie man sie nur in Zeitschriften findet.

Swellendam

Am Fuße des wunderschönen Langebergs gelegen, ist dieser Ort nicht nur für sein traditionelles Brot "Roosterkoek"(den sie auf unserer Best of SA-Reise probieren können),

Screenshot 2022-01-27 at 16-01-22

 sondern auch für seine Architektur und seine Geschichte bekannt. Swellendam wurde 1745 gegründet und ist damit nach Kapstadt und Stellenbosch die drittälteste Stadt Südafrikas - sie hat also für alle, die sich für die Geschichte interessieren, einiges zu bieten. Aber glauben Sie nicht, dass die Geschichte alles ist, was dieser hübsche Ort zu bieten hat. Die Stadt liegt im Zentrum einer gesunden Landwirtschaft, die eine Fülle von frischen Produkten produziert, darunter Beeren aus dem nahe gelegenen Hermitage Valley, Honig aus dem Bergfynbos und frische Milch von den Jersey-Kuhherden, die auf den gut bewässerten Weiden der Gegend grasen.

Hermanus

tayla-kohler-fGDU7heXiMU-unsplash

Das im Herzen der Kap-Walroute gelegene, einst bescheidene Fischerdorf Hermanus hat sich zu einem weltberühmten Touristenziel entwickelt. Doch trotz seiner Berühmtheit hat sich Hermanus den rustikalen Charme und die natürliche Schönheit bewahrt, die es von Anfang an zu einem so begehrten Reiseziel machten. Highlight: Walebeobachten Walbeobachtung in Hermanus wurde zur besten Landbeobachtung der Welt gewählt Der perfekte Zeitraum, um an der Atlantikküste Südafrikas Wale zu beoachten, ist zwischen Ende Juni, Anfang Juli und Dezember. In diesem Zeitraum halten sich die Riesen des Meeres dort auf, um einerseits den kalten Gewässern der Antarktis zu entkommen und andererseits um sich zu paaren und ihren Nachwuchs auf die Welt zu bringen. Hermanus hat sich seine Abgeschiedenheit am Meer bewahrt und bietet gleichzeitig eine Vielzahl von Aktivitäten, die sowohl für Outdoor-Fans als auch für kulinarische Genießer interessant sind. Weinproben, Strände, Restaurants, Kunstgalerien... dieser Ferienort hat alles zu bieten.

Wilderness

Wilderness mag zwar ein kleines Hippie Dorf sein, aber die atemberaubende Landschaft mit ihren Wäldern, Seen, Bergen und der Küste lässt es wie ein endloses Paradies erscheinen, denn es ist bekannt für seine weiten Strände und das wunderschöne Lagunensystem. Zwischen George und Sedgefield gelegen, bietet Wilderness das ganze Jahr über "Urlaubsfeeling". Zudem auch die schönsten künstler Märkte und begabte musiker.

redcharlie-A_sa9fD85zE-unsplash

Im Norden liegen die Outeniqua Mountains, im Süden der Indische Ozean, im Westen der Kaaimans River und im Osten das Goukamma Nature Reserve. 

Knysna

jana-warrington-HKK_aO22SIg-unsplash

Knysna zeichnet sich durch seine Sandsteinklippen aus, die seine ruhige Lagune dramatisch von der Brandung des Indischen Ozeans trennen. Hier befindet sich auch der größte einheimische Wald des Landes. Wir nehmen eine Fähre, um die landschaftlichen Höhepunkte zu erkunden die tour wird mit köstlichen und berühmten oystern begleitet

Erhalten Sie exklusive Reiseangebote zu den einzigartigsten Zielen in Afrika.

2022 Africaventura , eine Marke der Ventura TRAVEL GmbH Alle Rechte vorbehalten